Mini-Gugel Zitrone-Mohn

Zutaten für eine Mini-Gurgel-Form 18 Stück

  • 50 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1-2 EL Milch
  • 50 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 EL Mohn
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Mini-Gugel-Form

Zubereitung

Den Backofen auf 200° C vorheizen und eine Mini-Gugel-Form einfetten. Von der Zitrone 2 TL Schale abreiben, 1 EL Saft auspressen. Weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und dem Ei cremig rühren. Zitronenschale zugeben. Das Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Zitronensaft und der Milch zugeben, bis ein cremiger Teig entsteht. Zum Schluss den Mohn unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel (oder Gefrierbeutel mit abgschnittener Ecke) füllen und in die Gugel-Mulden spritzen. Die Mini-Gugel auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Lecker: mit Vanillesoße servieren

esspirationen-rezepte-mini-gugel-zitronen-mohn001

Nährwerte pro Portion

200kcal

kcal
Kalorien

13g

g
Fett

15g

g
Kohlenhydrate

6g

g
Eiweiß

Tipp

Diese kleinen Mini-Gugel Zitrone-Mohn sind wirklich super schnell gemacht. Wenn sich spontan Besuch ankündigt, stehen sie in spätestens 25 Minuten auf den Tisch! Und das beste: es ist die perfekte Portion zu einer Tasse Kaffee, aber es bleiben keine Reste für die nächsten Tage übrig ;-)

Ähnliche Rezepte

Erbsen-Hummus

Blitzrezepte / Frühstücksideen / Glutunfreie Rezepte / laktosefreie Rezepte / Leichte Rezepte für jeden Tag / Vegetarische und vegane Rezepte

Brokkoli-Hirse-Salat mit Walnüssen und Cranberries

Rhabarber-Joghurt-Küchlein

© 2018 - esspirationen