Zucchini-Quiches

Zutaten für 12 kleine Quiches

  • 1 Rolle fertiger Pizzateig
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Käse gerieben
  • 250 g Ricotta
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Hand voll frisches Basilikum

Zubereitung

Eine Muffinform mit etwas flüssiger Butter auspinseln. Die Zucchini waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel harausschaben. Zucchinihälften auf einer Reibe grob raspeln. Zwiebel und Knobi fein hacken und im Olivenöl glasig dünsten. Zucchiniraspel zugeben, salzen und pfeffern und 5 Minuten unter Rühren andünsten. Ricotta einrühren, geriebenen Käse zugeben und mit Gewürzen abschmecken. Das Ei unterrühren und fein geschnittenes Basilikum zugeben. Aus dem Pizzateig mit einem größeren Glas 12 runde Kreise ausstechen und die Muffinförmchen damit auskleiden. Zucchini-Käse-Masse einfüllen. Die Zucchini-Quiches auf der mittleren Schiene bei 180° C ca. 25- 30 Minuten backen lassen.

esspirationen-rezepte-Zucchiniquiches001

Nährwerte pro Portion

200kcal

kcal
Kalorien

7g

g
Fett

13g

g
Kohlenhydrate

7g

g
Eiweiß

Tipp

Die kleinen Zucchini-Quiches als Fingerfood oder auf Salatbett servieren. Sie eignen sich aber auch kalt prima als Pausensnack zum Mitnehmen.

Ähnliche Rezepte

Rhabarber-Joghurt-Küchlein

Sommer-Salat mit Feta, Blaubeeren und Erdbeer-Dressing

Spinat-Pizza

© 2018 - esspirationen