Brokkoli-Hirse-Salat mit Walnüssen und Cranberries

Zutaten für 2 Portionen:

  • 100 g Hirse
  • Gemüsebrühe
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 40 g Walnüsse
  • 40 g getrocknete Cranberries
  • 2 EL Walnussöl
  • 2 EL weißer Balsamico-Essig
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Salz, Pfeffer
  • Chili-Flocken nach Belieben

Zubereitung

Die Hirse in einem Sieb waschen. 300 ml Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und die Hirse darin 7 Minuten kochen lassen. Deckel auflegen und die Hirse weitere 10 Minuten auf ausgeschalteter Herdplatte quellen lassen.

Den Brokkoli waschen und die Röschen vom Strunk trennen. Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Röschen darin 5 Minuten bissfest garen. Abschütten und kalt abschrecken.

Die Walnüsse in einer kleinen Pfanne ohne Fett leicht anrösten, bis sie zu Duften beginnen. Dann die Walnüsse zusammen mit den Cranberries grob hacken. Die Frühlingszwiebel waschen, die Wurzelplatte und das obere, grüne Drittel entfernen und in feine Ringe schneiden.

Aus Öl, Essig, 1/2 TL und Agavendicksaft ein Dressing rühren. Hirse und Brokkoli mit Walnüssen, Cranberries, Frühlingszwiebel und dem Dressing mischen und etwas durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Pfeffer und eventuell Chili-Flocken abschmecken.

Hirsesalat mit Walnüssen und Cranberries01

Nährwerte pro Portion

460kcal

kcal
Kalorien

25g

g
Fett

50g

g
Kohlenhydrate

9g

g
Eiweiß

Tipp

Hirse ist ein wahres Superfood, denn die kleinen Körnchen sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Hirse enthält z.B. besonders viel Eisen und pflanzliches Eiweiß und ist somit eine prima Wahl für Vegetarier und Veganer. Außerdem enthält Hirse Silizium, ein wichtiger Baustein für straffes Bindegewebe, Haut, Haare und Nägel.

Ähnliche Rezepte

Erbsen-Hummus

Blitzrezepte / Frühstücksideen / Glutunfreie Rezepte / laktosefreie Rezepte / Leichte Rezepte für jeden Tag / Vegetarische und vegane Rezepte

Brokkoli-Hirse-Salat mit Walnüssen und Cranberries

Rhabarber-Joghurt-Küchlein

© 2018 - esspirationen